Sprechen wir über:

Verwaltung und Finanzen

Unser Rathaus, 24 Stunden für Sie da

Als Bürgermeister leite ich die Gemeindeverwaltung, das Herzstück unserer Kommune und trage die Verantwortung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Rathaus, Bauhof und Jugendtreff. Gemeinsam haben wir die Strukturen der Verwaltung den aktuellen Anforderungen entsprechend optimiert, um den Service für die Bickenbacherinnen und Bickenbacher weiter zu verbessern und durch die Digitalisierung neue Zugänge zu schaffen. Nachdem ich zu Beginn meiner Amtszeit zunächst die IT auf einen zeitgemäßen Stand bringen musste, werden derzeit Schritt für Schritt weitere Dienstleistungen digitalisiert und auf der gemeindlichen Website angeboten. Beispielsweise können Sie mittlerweile Termine beim Bürgerbüro im Rathaus auch digital buchen oder direkt Auskünfte beantragen. Die Vereine nutzen ein digitales Buchungsportal, um das Bürgerhaus oder den Bürgersaal für ihre Veranstaltungen zu buchen. Auch die Beantragung der Unterlagen für die Briefwahl der anstehenden Bürgermeisterwahl ist bereits digital möglich.

Selbstverständlich können Sie Ihre Anliegen auch weiterhin zu den bekannten Öffnungszeiten persönlich mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus besprechen.

Zusätzlich werde ich dafür sorgen, dass zeitnah weitere Prozesse und Dienstleistungen digitalisiert werden, damit Ihr Rathaus bald 24 Stunden für Sie geöffnet hat. Damit vereinfachen wir für Sie nicht nur den Zugang zum Rathaus, sondern beschleunigen auch zahlreiche Verfahren.

Transparente und umfassende Informationen aus dem Rathaus

Mit transparenten und umfassenden Informationen aus dem Rathaus für Sie – in den örtlichen Zeitungen, in den Sozialen Medien und auf der gemeindlichen Website – stelle ich sicher, dass alle Bickenbacherinnen und Bickenbacher stets gut informiert sind und sich aktiv an der Arbeit der Gemeinde beteiligen können.

Insbesondere der Auftritt der Gemeinde in den Sozialen Medien, den ich kurz nach Beginn meiner Amtszeit eingerichtet hatte, informiert sehr zeitnah über die aktuellen Entwicklungen. In der Corona-Pandemie war dieser etablierte Weg ein Glücksfall für uns alle, denn nur so konnten viele in Bickenbach schnell über die tägliche Lage informiert werden.

Ich werde auch in Zukunft Bürgersprechstunden und Bürgerinformationsveranstaltungen durchführen. Die regelmäßigen Informationen über die digitalen, wie auch die klassischen Kommunikationskanäle werde ich fortführen.

Durch Weitblick die Finanzen konsolidiert und Rücklagen geschaffen

Durch vorausschauende Haushaltspolitik werde ich auch in Zukunft die Steuern und Abgaben in Bickenbach stabil halten: In guten Jahren vernünftig planen und finanzielle Rücklagen schaffen, um ohne Zusatzbelastungen für die Bickenbacherinnen und Bickenbacher durch schwierige Jahre kommen zu können.

Zu Beginn meiner Amtszeit habe ich zunächst den Jahresabschluss 2017 erstellen lassen, der mit einem Defizit für die Gemeinde von fast 1 Million Euro endete. Nach diesem war leider offensichtlich, dass die finanziellen Rücklagen, von der die Gemeinde über viele Jahre gezehrt hatte, vollständig aufgebraucht waren. Die Kasse war nahezu leer. Daher habe ich sehr zügig ein Konsolidierungsprogramm für den gemeindlichen Haushalt aufgestellt und umgesetzt. Hierzu gehörten einerseits vorsichtige Haushaltsansätze bei den Steuereinnahmen, eine ehrliche und vorausschauende Planung über mehrere Jahre sowie eine kritische Überprüfung der Ausgaben auf Einsparmöglichkeiten.

Aufgrund der vorangegangenen strukturellen Unterfinanzierung waren aber letztendlich in den Jahren 2019/2020 auch Anpassungen der Grundsteuer auf den Durchschnitt des Landkreises nicht zu vermeiden.

Dass dieses Vorgehen kurzfristig betrachtet für die Bickenbacherinnen und Bickenbacher zwar herausfordernd war, langfristig gesehen aber notwendig und richtig ist, hat sich spätestens in diesem Jahr gezeigt. Denn obwohl ich für das Jahr 2023 konjunkturbedingt keinen ausgeglichenen Haushalt einbringen konnte, und im Laufe des Jahres die Gewerbesteuereinnahmen zurückgegangen sind, ist es uns aufgrund der finanziellen Rücklage gelungen, die Steuern und Abgaben in Bickenbach erneut stabil zu halten. Damit konnten wir weitere Belastungen für die Bickenbacherinnen und Bickenbacher vermeiden. Denn wir haben in den letzten Jahren nicht nur zahlreiche Projekte in Bickenbach angestoßen und umgesetzt, sondern gleichzeitig wieder eine solide finanzielle Rücklage aufgebaut. Dieser vernünftige und respektvolle Umgang mit den gemeindlichen Haushaltsmitteln hat sich bewährt.

Treffen Sie mich:

Keine bevorstehenden Ereignisse

Folgen Sie mir auf Facebook:

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Facebook Posts

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Auch in Bickenbach. Obwohl wir keine Hochburg sind gab es auch bei uns einige Veranstaltungen zu Fasching.
Angefangen hat alles mit der klassischen Altweiberfassnacht, der im Rathaus der eine oder andere Schlips zum Opfer fiel (So langsam ist meine Kollektion am Ende 🙂 )

Mein Dank geht ebenso an den Schachklub, die SKG und die Hans-Quick-Schule, die mit ihren Veranstaltungen die Vorfastenzeit bereichert haben.

Am Samstag füllte sich unser Bürgerhaus mit gut 130 Spielerinnen und Spielern quer durch alle Leistungs- und Altersstufen zum Fassnachtstunier, bei dem ich wieder Schirmherr sein durfte. Das Tunier hat sich zu einem der Schachtreffpunkte in der Region gemausert. Toll!

Weiter ging es dann am Rosenmontag abends mit der SKG Faschingsparty mit den Bergstreetboys. Gute Stimmung am Abend!

Sodann folgte der Kindersturm auf das Rathaus durch die Grundschülerinnen und Grundschüler. Gut vorbereitet konnten wir das Rathaus mit allerlei Süßigkeiten gut verteidigen.

Helau!
... mehr lesenweniger lesen

1 week ago
Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Auch in Bickenbach. Obwohl wir keine Hochburg sind gab es auch bei uns einige Veranstaltungen zu Fasching. 
Angefangen hat alles mit der klassischen Altweiberfassnacht, der im Rathaus der eine oder andere Schlips zum Opfer fiel (So langsam ist meine Kollektion am Ende :-) )

Mein Dank geht ebenso an den Schachklub, die SKG und die Hans-Quick-Schule, die mit ihren Veranstaltungen die Vorfastenzeit bereichert haben. 

Am Samstag füllte sich unser Bürgerhaus mit gut 130 Spielerinnen und Spielern quer durch alle Leistungs- und Altersstufen zum Fassnachtstunier, bei dem ich wieder Schirmherr sein durfte. Das Tunier hat sich zu einem der Schachtreffpunkte in der Region gemausert. Toll!

Weiter ging es dann am Rosenmontag abends mit der SKG Faschingsparty mit den Bergstreetboys. Gute Stimmung am Abend!

Sodann folgte der Kindersturm auf das Rathaus durch die Grundschülerinnen und Grundschüler. Gut vorbereitet konnten wir das Rathaus mit allerlei Süßigkeiten gut verteidigen. 

Helau!Image attachmentImage attachment+4Image attachment

Die Enthüllungen über den sogenannten "Geheimplan gegen Deutschland" und die besprochenen Deportationen von Millionen Menschen sind nicht nur schockierend, sondern auch zutiefst besorgniserregend für unsere Demokratie.
Sie stehen mit dieser menschenfeindlichen Ideologie in direkter Linie zum Nationalsozialismus.

Wir rufen daher zu einer Demonstration am Mittwoch, den 31.01.2024 um 18:30 vor dem Rathaus unter dem Titel "Bickenbach vereint gegen Rechtsextremismus" auf.

Kommen Sie alle auf den Rathausplatz und lassen Sie uns gemeinsam ein klares Zeichen setzen gegen Rechtsextremismus, Faschismus und jede Form von Intoleranz."

CDU Bickenbach
SPD Bickenbach
FDP Bickenbach
KOMMA Bickenbach
... mehr lesenweniger lesen

4 weeks ago

Danke… ... mehr lesenweniger lesen

2 months ago
Danke…
Load more